USA Toll Free: +1877 2212475 |Quito: +59322557755
Galapagos

Reiseinformationen Galapagos

  • galapagos-islands-06

SPRACHE:
Spanisch ist die offizielle Sprache in Ecuador und den Galapagos-Inseln. In den Anden wird immer noch von vielen indigenen Menschen Quichua gesprochen. Doch die meisten im Tourismus angestellten Mitarbeiter wie in Hotels und die Reiseführer sprechen Englisch.

ZEITZONE:
Festland Ecuador (Quito und Guayaquil) liegt in der GMT +5 Stunden.
Die Galapagos-Inseln liegen in der GMT +6 Stunden.

WÄHRUNG:
Die Währung in Ecuador und Galapagos ist seit 2000 der amerikanische Dollar U$D.

IMPFUNG:
Für Reisen nach Quito und die Galapagos-Inseln, sind keine Impfungen erforderlich. Wenn Sie Pläne haben das Festland Ecuadors, vor allem den Amazonas oder die Küstenregion zu besuchen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Bitte informieren Sie sich im Voraus, da einige Impfstoffe mindestens 3 Monate vor der Reise verabreicht werden müssen.

REISEVERSICHERUNG:
Wir empfehlen eine Reiserücktritts- und Krankenversicherung, so dass Sie im Falle einer unerwarteten Situation geschützt sind. Ihr Reisebüro kann Ihnen bei der Suche einer geeigneten Versicherung behilflich sein.

  • 3 Galapagos
  • 1 galapagos
  • 4 galapagos

GEBÜHREN:
An den Schaltern des „Consejo de Gobierno de Galapagos“ an den Flughäfen in Quito oder Guayaquil vor dem Flug auf die Galapagos Inseln, müssen Sie eine TCT-Karte kaufen (Transit Control Card). Die TCT hat eine Gebühr von $20, - pro Person (Änderungen vorbehalten). Bei der Ankunft an den Flughäfen in Galapagos auf San Cristobal oder Baltra müssen Sie den Eintritt in den Galapagos National Park von $100 zahlen - pro Person, Kinder unter 12 zahlen $ 50, - pro Person.


GEPÄCKBESTIMMUNGEN:
Das Gepäck bei allen Flügen innerhalb Ecuadors ist auf einem Koffer/Tasche/Rucksack mit maximal 20kg und Handgepäck mit maximal 6kg beschränkt. Bitte beachten Sie auch, dass die internationalen Sicherheitsstandards gelten für scharfe, explosive und brennbare Gegenstände und im Allgemeinen sind alle gefährlichen Gegenstände verboten.

Sie sind dafür verantwortlich, keine Lebensmittel, Tiere oder Pflanzen in die Inselgruppe einzuführen. Bitte kooperieren Sie mit den Beamten der Inspektion und Quarantäne an den Flughäfen und Hafenanlagen der Inseln.

Schliessen